Firmenporträt - Bernburg - Unternehmen der Region

 
Mitteldeutsche Zeitung Februar 2008
 

Zwei „Verrückte“ mit Mut

Torsten und Carla Roßberg gründeten 2006 ihr Bauunternehmen

Um in einer Zeit der so genannten Flaute am Bau eine Baufirma zu gründen, braucht es mehr als Mut.
Und genau dieses „mehr“ brachten die Eheleute Carla und Torsten Roßberg im April 2006 offenbar mit.
Als junge Baufacharbeiter lernten sie sich beim Studium zum Bauingenieur kennen.
Als solche arbeiteten sie nach der Wende im gleichen Unternehmen. Nach dessen Insolvenz reifte der Entschluss,
in die Selbstständigkeit zu starten. Fast ein Jahr dauerten die Vorbereitungen dafür.
Es hat sich ausgezahlt.
Die Torsten und Carla Roßberg GbR aus Peißen ist inzwischen ein Bauunternehmen, welches schöne Erfolge
und Referenzen in Bernburg vorzuweisen hat.
 „Durch unsere Tätigkeit als Bauingenieure haben wir natürlich schon einige Erfahrung mit in unser eigenes Unternehmen
einbringen können und ich glaube, unsere Kunden wissen, dass wir ehrlich sind und gute Arbeit leisten“,
erklärt sich Torsten Roßberg den Erfolg.

Außerdem habe man Mitarbeiter, auf die man sich volle und ganz verlassen könne.
Und seine Frau Carla fügt hinzu: „Man arbeitet eigentlich ständig.
Ich sage immer, wir sind zwei verrückte. Schon am Frühstückstisch dreht sich’s bei uns um die Arbeit.“
Die Aufgabenverteilung der beiden untereinander ist klar, sie macht Angebote, ordert Material und erledigt
alles bürokratische und er ist auf Baustellen und bei Kunden vor Ort.
Riesig gefreut haben sich die Peißener über die Nominierung des Hauses in der Bernburger Seegasse 14
für den Sanierungspreis 2007.
In dem wunderschön rekonstruierten Gebäude steckt auch viel Arbeit der Firma Roßberg.


vorher

Dieser eindrucksvolle Bildvergleich zeigt das Wohnhaus in der Bernburger Seegasse 14 vor (Bild rechts)
und nach der Rekonstruktion (Bild links) durch die Torsten und Carla Roßberg GbR.
Belohnt wurde die gute Arbeit der Bauleute kürzlich mit der Nominierung des Objektes
für den Sanierungspreis 2007 der Saalestadt. Fotos: privat

 

Im Bernburger Tierpark ist Torsten Roßberg (stehend) und seine Mitarbeiter derzeit dabei Bruchsteinmauern hochzuziehen. Den Großteil der neuen Pinguinanlage wie Rohbau und Stahlbetonbeckenhaben sie schon fertig gestellt.

Fotos: Drabe

 

Das Firmenlogo

zeigt ein Ross auf einem

Berg welches auf den

Nachnamen der beiden

Firmeninhaber hinweist.